😊 Inneres Kind Meditation đŸŽŒ

Willkommen zu deiner Meditation, ich freue mich, dich in deine Vorstellungswelt begleiten zu dĂŒrfen.

„Wegweiser stehen immer am Rand des Weges, denn stĂŒnden sie in der Mitte, wĂ€ren sie Hindernisse.“

Und ganz in diesem Sinne sehe ich mich nur als deine Reisebegleitung.

Mittlerweile gibt es weltweit Studien zur heilsamen Wirkung regelmĂ€ĂŸiger Meditation; daher hoffe ich, dass du dir deine Wunsch-Meditation immer wieder anhörst, weil du bei jedem Mal neue Bilder erschaffen und deine Vorstellungskraft weiterentwickeln wirst.

TatsĂ€chlich verĂ€ndert konsequentes Meditieren innerhalb weniger Monate dein Gehirn. Und zwar sowohl die graue Substanz (die Hirnzellen), als auch die weiße (die Hirnbahnen).

Besonders im limbischen System, das vor allem wichtig ist fĂŒr dein GedĂ€chtnis und deine Emotionen, kommt es zu einer Vermehrung der grauen Substanz.

Und das ist vor allem deshalb wichtig, weil Stress genau die gegenteilige Wirkung hat. Stress schÀdigt deine Hirnzellen vor allem in diesem Hirnareal.

RegelmĂ€ĂŸige Meditation hat also eine starke und nachhaltige Anti-Stress-Wirkung und erhöht deine Resilienz. Sie schenkt dir mehr Gelassenheit und FlexibilitĂ€t; verbessert deine ProblemlösungsfĂ€higkeit, deine Entscheidungskraft und generell deine FĂ€higkeit zur Selbstregulation.

DarĂŒber hinaus wirkt sich konsequent durchgehaltene Meditation positiv auf jene Hirnregionen aus, die fĂŒr deine WahrnehmungsfĂ€higkeit, dein Körperbewusstsein und deine Schmerztoleranz wichtig sind.

Sie fördert deine Introspektion ebenso wie deinen Zugang zu komplexen Denkprozessen und stĂ€rkt dein SelbstgefĂŒhl – aber auch dein SelbstwertgefĂŒhl.

 

Ich wĂŒnsche dir viel Erfolg, reichlich Aha-Erlebnisse, spannende Persönlichkeitsentwicklung und die nachhaltige Heilung alter Wunden sowie die Lösung einschrĂ€nkender Blockaden.