„Interview Johann Nepumuk Maier mit Michelle Haintz“

In diesem Interview spreche ich mit Johann Nepomuk Maier über die Möglichkeit, über den „Dialog der Hände“ Kontakt zu unseren lieben Verstorbenen aufzunehmen und zu pflegen.

Hast du bereits einen lieben Menschen verloren?

Und gibt es Dinge, die zwischen euch offen geblieben sind?

Zu klärendes?

Nachzusehendes?

Zu Befriedendes?

Und würdest du dir wünschen, mit diesen Verstorbenen zu kommunizieren – auch wenn das in unserem Kulturkreis noch nicht salonfähig ist?

Dann sieh dir unser Gespräch an und lass dich motivieren, den „Dialog der Hände“ einmal selbst zu probieren!


Die Bücher, die in diesem Interview angesprochen werden, findest du hier: