Vorausblick auf 2020 – heiße das neue Jahr willkommen!

Vorausblick auf 2020  – nütze das Gesetz der Resonanz und öffne dich für ein erfülltes neues Jahr!

Vorausblick auf 2020 solltest du bewusst möglichst positiv halten. Denn damit wirst du magnetisch für das, was du dir wünschst. Weil du das Gesetz der Resonanz für dich nützt.

Jeder Jahreswechsel ist eine willkommene Gelegenheit. Einerseits um zurückzuschauen auf das vergangene Jahr. Auch dazu findest du hier einen eigenen Beitrag.

Andererseits um dich für das neue Jahr zu öffnen. Und dir zu überlegen, was du dir wünschst. Und zwar in allen Bereichen deines Lebens.

Heiße das neue Jahr bewusst willkommen! Denn damit klinkst du dich in ein starkes Feld ein. Weil weltweit Menschen genau das tun. Also holst du dir quasi Rückenwind für deinen Vorausblick auf 2020.

Rückenwind für den Vorausblick auf 2020

Was dich in diesem Beitrag erwartet:

  • Was ist wichtig bei deinem Vorausblick auf 2020?
  • Wünsche, Ziele und Visionen für 2020
  • Verschiedene Lebensbereiche
  • Hindernisse bei deinem Vorausblick auf 2020?
  • Welche Ängste stehen mir im Weg?
  • Vorausblick auf 2020
  • Beziehungen im Vorausblick auf 2020
  • Öffne dich für ein erfülltes 2020!
  • Zuversichtlicher Vorausblick auf 2020
  • Nütze deine Vorstellungskraft!
  • Orakel lesen im Dialog mit der Seele
  • Prozess-orientierte Fragen

Vorausblick auf 2020 Vorausblick auf 2020Vorausblick auf 2020Vorausblick auf 2020

 

 

Was ist wichtig bei deinem Vorausblick auf 2020?

Natürlich weiß ich nicht, was dir wichtig erscheint. Aber ich kann dir einige meiner Prioritäten verraten. Vielleicht möchtest du dich ja davon inspirieren lassen.

  • Welche Wünsche habe ich für das kommende Jahr?
  • Und welche Hindernisse könnten sich mir in dem Weg stellen?
  • Welche Persönlichkeitsanteile werden mir Gegenwind bieten?
  • Aber auch welche anderen Personen?
  • Und wie kann ich diese Hindernisse am besten meistern?

Des Weiteren frage ich mich in meinem Vorausblick auf 2020:

  • Wie werde ich resonant für meine Wunschrealität?
  • Und damit zugleich magnetisch für das, was ich mir wünsche?
  • Wie nütze ich also das Gesetz der Resonanz?
  • Und wie ziehe ich meine Wunsch Realität an?

Das wären einmal die Übersichtsfragen.

Hast du deine Antworten schon gefunden?

Vorausblick auf 2020 Fragen,

Dann gehen wir etwas mehr ins Detail.

 

Wünsche, Ziele und Visionen für 2020

Ich weiß nicht, wie du das siehst. Aber meine Erfahrung zeigt Folgendes. Meine Wünsche erfüllen sich erst dann, wenn ich weiß, was ich möchte.

Daher scheint es mir wesentlich, mir dessen klar zu werden. Und genau das empfehle ich auch dir.

Also liste all das auf, was du dir für 2020 wünschst! Und zwar zuerst mit deiner rechten Hand. Speziell wenn du rechtshändig bist. Dann aber auch mir deiner linken Hand.

Dialog der Hände für den Vorausblick auf 2020Aber auch wenn du Linkshänder bist, befrage beide Hände! Denn du wirst sehen, du bekommst andere Inhalte.

Welche Ziele möchte ich heuer erreichen?

Und welche Wünsche hätte ich gern erfüllt?

Welche Visionen möchte ich verwirklichen?

Also was möchte ich erreichen?

Und mir erarbeiten?

Welche Vorhaben schweben mir vor?

Und worauf möchte ich am Jahresende zurückblicken?

Das Zweihandschreiben ist eine großartige Technik, die dir bisher verborgene Bewusstseinsinhalte eröffnet. Ich nenne es den „Dialog der Hände“ und habe einen eigenen Beitrag dazu geschrieben:

Dialog der Hände – eine großartige Technik zur Bewusstseinserweiterung

Aber auch einige Bücher:Bewusstseinserweiterung durch Kommunikation von Geist und Seele: BAND 1+ 2Schreibe deine Liste also mit beiden Händen! Und wundere dich über bisher verborgene Inhalte!

 

Wichtig ist dabei, möglichst ohne zu unterbrechen zu schreiben. Und ohne es zu sortieren. Aber hinterfrage es auch nicht während des Schreibens. Sondern schreibe einfach all das, was dir einfällt! Auch wenn deine Wünsche durcheinander auftauchen.

Verschiedene Lebensbereiche

Vielleicht möchtest du dann noch weiter in die Tiefe gehen. Dann könntest du die einzelnen Lebensbereiche ins Auge fassen.

Was wünschst du dir:

In deinen Beziehungen?

Und in deinem Arbeitsbereich?

Welche Erfolge wären dir wichtig?

Und welche finanziellen Wünsche hast du?

Was steht in deinem Wohnbereich an?

Und wie sieht es im Körperlichen und Gesundheitlichen aus?

Was ist dir in deiner Freizeit wichtig?

Welche Lebensbereiche fallen dir noch ein?

Vorausblick auf 2020 LebensbereicheHindernisse in deinem Vorausblick auf 2020

Welche Hindernisse stehen dir noch im Weg?

Und sabotieren dich auf deinem Weg zur Erfüllung?

Wer oder was steht dir im Weg?

Und kannst du diese Hindernisse überwinden?

Oder umgehen?

Und dich aus deiner Selbstsabotage befreien?

Stehst du dir selbst im Weg?

Oder erlaubst du anderen, dir im Weg zu stehen?

Ich trachte immer, ressourcen-orientiert zu denken. Daher frage ich mich bei Hindernissen:

Welche Hindernisse habe ich im vergangenen Jahr erfolgreich überwunden?

hindernis überwundenDenn damit motiviere ich mich selbst. Und ermutige mich, auch die nächsten Hindernisse zu meistern.

Aber ich frage mich auch:

Was hat mir dabei geholfen?

Und wer?

Was bringt mir dieses Wissen bei aktuellen Hindernissen?

Sind das Fragen, die auch für dich wertvoll sind?

Ich werde dir am Ende dieses Beitrags die Wichtigkeit von Fragen erklären. Vor allem prozess-orientierte Fragen sind ungemein wertvoll. Lass dich überraschen!

Welche Ängste stehen mir im Weg?

Ängste im Vorausblick auf 2020 Leidest du unter Ängsten?

Und stehst du dir damit oft selbst im Weg?

Ängste gehören zu unseren wichtigsten Hindernissen. Und meist erzeugen wir sie selbst. Weil wir uns künftiges Negatives ausmalen.

Kennst du dieses Phänomen?

Und entdeckst du in deinem Vorausblick auf 2020 Ängste?

Ohne die du dir leichter tätest?

Und deine Ziele eher erreichen würdest?

Wie könntest du dich davon befreien?

Auch da empfehle ich dir, all das zu notieren, wovor du Angst hast.

Vorausblick auf 2020Und dann schreibe zu jeder Angst:

Ich habe Angst vor…

Im nächsten Schritt ergänze mit deiner Vorstellung:

Ich möchte …       , aber ich habe Angst, weil ich mir vorstelle, dass …

Aber mach dir deshalb keine Vorwürfe! Denn die meisten von uns kennen diese Worst Case Szenarien. Wichtig ist, sie nicht Überhand nehmen zu lassen.

Daher erinnere dich an Situationen, in denen du deine Angst überwunden hast. Und lass dich davon motivieren. Denn genauso kannst du die aktuelle Angst überwinden. Indem du die negative Vorstellung durch eine positive ersetzt.

Schreibe also:

Ich brauche meine Angst vor …     nicht mehr, weil ich mir nun vorstelle, dass …

Und dann lass diese neue Vorstellung in dir wirken. Und achte sehr aufmerksam darauf, wie du dich dabei fühlst!

Kannst du die wohltuende Erleichterung wahrnehmen?

Erleichterung im Vorausblick auf 2020Vorausblick auf 2020

Nun vergegenwärtige dich deine Wünsche und Ziele für das neue Jahr! All das, was deine beiden Hände dir verraten haben. Vor allem deine linke, die ja vom Herzen kommt. Und dir daher verrät, was sich dein Herz wünscht.

Welche materiellen Wünsche hat dein Herz?

Und welche ideellen Wünsche?

Welche privaten?

Und welche beruflichen?

Welche körperlichen?

Und welche seelischen?

Wie soll sich deine Persönlichkeit weiterentwickeln?

Was willst du 2020 tun?

Vorausblick auf 2020 - was tun?Und was musst du 2020 tun?

Kannst du das, was du zu müssen glaubst, tun wollen?

Kannst du dir das Unangenehme mit einer gesünderer Einstellung erleichtern?

Was vom 2019 Erlebten willst du 2020 nicht mehr erleben?

Und wie kann dir das gelingen?

Du weißt sicher, dass wir uns nicht so sehr auf Unerwünschtes fokussieren sollten. Weil wir es damit nur festhalten. Sinnvoller ist es, uns zu fragen, was wir stattdessen wollen.

Was möchtest du also stattdessen erleben?

Beziehungen im Vorausblick auf 2020

Wie sieht es in deiner Beziehungssphäre aus?

Welche Begegnungen stehen an?

Kannst du das schon vorhersehen?

Oder warten da einige Überraschungen auf dich?

Gibt es Menschen, denen du gern begegnen würdest?

Ist das realistisch?

Oder darfst du dich dabei auf deine Vorstellung verlassen?

Wusstest du, dass dein Gehirn das nicht unterscheiden kann?

Ob du diese Personen real triffst oder nur in deiner Einbildung ist gleichgültig. Dein Gehirn nimmt es als gegeben an.

Ist das nicht eine gute Nachricht?

In deiner Vorstellung bist du frei, alles Erwünschte zu erleben. Das real Erlebbare kannst du dir dann auch tatsächlich gönnen.

Aber das „nur“ Eingebildete hat für dein Gehirn ebenso Realitätswert. Und schenkt dir Glückshormone. Abgesehen davon macht es dich resonant für ähnlich Beglückendes.

Mit wem möchtest du mehr Zeit verbringen?

Vorausblick auf 2020 mit wem Zeit verbringenAuch das kannst du dir tatsächlich vornehmen. Oder in deiner Vorstellung spielen.

Könnte im neuen Jahr eine neue Partnerschaft auf dich zukommen?

Oder neue Freundschaften?

Wie sollen sich diese idealerweise gestalten?

Aber natürlich geht es nicht nur um andere. Sondern auch um dich selbst. Und dein inneres Kind.

Was nimmst du dir in deinem Vorausblick auf 2020 vor, für dich zu tun?

Und was für dein inneres Kind?

glücklichseinÖffne dich für ein erfülltes 2020!

Empfindest du dein 2019 als erfüllt?

Hast du dazu bereits meinen Beitrag zur Rückschau gelesen? LINK

Und wie soll 2020 sein, damit du es als erfüllt empfindest?

Sodass du zum nächsten Silvester voll und ganz zufrieden bist?

Worin möchtest du dich 2020 erweitern?

Und weiter entfalten?

Was an Neuem möchtest du 2020 dazulernen?

Gibt es Kenntnisse, Fähigkeiten oder Eigenschaften, die du dir aneignen möchtest?

Auf welches Jahr möchtest du am Ende 2020 zurückblicken?

Zuversichtlicher Vorausblick auf 2020

Wie wäre es, wenn du 2020 zum „imaginären Erfolgsjahr“ machen würdest?

Indem du dich ganz und gar den Möglichkeiten öffnest, die dir das neue Jahr bietet?

Und dir vornimmst, dein Bestes zu geben?

Um wieder ein Stück weiter in dich hineinzuwachsen? Und dein Potenzial weiter zu entfalten?

Potenzial entfalten im Vorausblick auf 2020Dazu habe ich einige Tipps für dich.

Starte dieses Jahr mit einigen Augenblicken echt empfundener Selbstliebe!

Aber auch mit Selbstachtung und Selbstwertschätzung.

Und vor allem Selbstanerkennung.

Vor allem deinem inneren Kind solltest du viel Liebe schenken.

Und verwöhne es mit Selbstlob!

Lob tut dem Kind in dir sehr wohl. Und lässt es gedeihen. Wenn dein inneres Kind gedeiht, geht es auch dir gut. Also lobe dich für all das, worauf du 2019 stolz sein kannst!

schmetterlingskindUnd versprich dir, dich auch 2020 häufig zu loben.

Aber auch regelmäßig zu motivieren. Und zu ermutigen.

Nütze deine Vorstellungskraft!

Wie vorhin schon erwähnt, ist deine Vorstellungskraft sehr wertvoll. Daher solltest du sie auch intensiv 2020 nützen.

Fühle dich unter Miteinbeziehung aller Sinne in deine Wünsche hinein!

Stell dir all das, was dir vorschwebt, als bereits erfüllt vor!

Alles, was du dir vergegenwärtigst, prägt sich fest in dein Gehirn ein. Genau wie das, was du real erlebst. Aber all das färbt auch dein Herzfeld. Und macht dich damit magnetisch für deine Wunschrealität. Auf diese Weise nützt du das Gesetz der Resonanz.

Orakel lesen im Dialog mit der Seele

Hast du meinen letzten Beitrag gelesen?

Und bewusst auf 2019 zurückgeblickt?

Auch darin habe ich dir das Spiel mit Orakeln empfohlen. Weil es eine schöne Möglichkeit für den Dialog mit deiner Seele ist.

Und genau das ist wertvoll für deinen Vorausblick auf 2020.

Ziehe online eine Tageskarte aus dem Lenormand-Deck. Vielleicht mit der Frage:

Was bringt mir 2020?

Und widme sie dem neuen Jahr.

Oder zieh online eine Tarotkarte für deinen Vorausblick auf 2020!

Aber du kannst auch dieses Gummibärchen-Orakel befragen. Und achte dabei auf dein inneres Kind! Denn es wird dieses Spiel lieben. Und dich schmunzeln lassen.

Und wie wertvoll Lachen, Lächeln und Schmunzeln sind, lies hier nach:

Lachen und Lächeln – 20 Geschenke für Körper, Geist und Seele

Du wirst dich über die Brisanz der Antworten wundern.

Aber du kannst auch die Engel befragen. Das Internet bietet dir allerlei Optionen.

Oder du ziehst eine Rune – hier kannst du das online tun.

Orakel im Vorausblick auf 2020Vielleicht bist du auch selbst im Besitz einiger Orakel?

Oder du möchtest dir eigene anschaffen. Suche dir ein schönes Kartendeck aus. Eines, das dich und dein inneres Kind anspricht.

Und dann lass dich davon überraschen!

Wage einen Vorausblick auf 2020! Und lass deine Intuition spielen! Frage, was in deinen Beziehungen wichtig ist. Und wie sich deine Arbeit entwickelt. Aber auch deine Gesundheit.

Was sagen die Orakel zu all dem?

Prozess-orientierte Fragen

Auch in diesem habe ich dir zahlreiche prozess-orientierte Fragen geboten. Dabei geht es nicht nur um die verbalen Antworten. Sondern auch um die emotionalen und mentalen Prozesse, die sie in dir auslösen. Also lass dir Zeit, diese wirken zu lassen!

Rainer Maria Rilke sagt so schön:

„Man muss Geduld haben, gegen das Ungelöste im Herzen, und versuchen, die Fragen selber lieb zu haben, wie verschlossene Stuben und wie Bücher, die in einer sehr fremden Sprache geschrieben sind.

Es handelt sich darum, alles zu leben.

Wenn man die Fragen lebt, lebt man vielleicht allmählich, ohne es zu merken, eines fremden Tages in die Antwort hinein.“

Genau in diesem Sinne wirken diese Fragen.

Fragen im Vorausblick auf 2020Fazit

Ich wünsche dir jedenfalls viel Freude bei deinem Vorausblick auf 2020. Und natürlich Erfolg in der Umsetzung all dessen, was du dir wünschst. Was du vorhast und verwirklichen möchtest.

Ich wünsche dir, dass du am Ende auf ein rundum erfülltes Jahr zurückblickst. Und wirklich zufrieden bist.

Hier findet du übrigens die Aufzeichnung zu meinem Webinar “Willkommen 2020” vom 10. Jänner 2020: Webinar “Willkommen 2020”

Bilder von PIXABAY