Regelmäßig laufen im aeroben Puls-Bereich – welche Vorteile bringt das?

Regelmäßig laufen braucht Disziplin, aber es lohnt sich!

Regelmäßig laufen bringt dir zahlreiche Vorteile. Und vielleicht kann ich dich dazu motivieren, wenn ich dir diese vor Augen führe.

Es gibt hier bereits einen Beitrag zum Thema „Laufen“. „Richtiges Laufen für Körper, Geist und Seele macht glücklich“. Darin habe ich dir bereits zahlreiche Tipps gegeben. Vor allem für den Fall, dass du mit dem Laufen beginnen möchtest.

Regelmäßig laufen

Was dich in diesem Beitrag erwartet:

  • Motivation ist alles!
  • Wirkungen auf dein Herz-Kreislauf-System
  • Und Wirkung auf dein Gefäßsystem
  • Wie profitiert dein Atmungs-System?
  • Wirkungen auf dein Gehirn
  • Entschlackende Wirkung
  • Wirkung auf die Haut
  • Regelmäßig laufen zu gehen verbessert deine Verdauung
  • Wirkung auf die Nieren
  • Auch dein Skelett profitiert
  • Wirkung auf die Augen
  • Regelmäßig laufen zu gehen wirkt sich auch auf dein Sexualleben aus
  • Allgemeine Gesundheitsförderung
  • Fazit

Motivation ist alles!

Erinnere dich: wichtig ist es, im aeroben Puls-Bereich zu laufen.

Und hier möchte ich noch etwas nachlegen.

Darf ich dir helfen, deinen inneren Saboteur zu meistern?

Denn ich weiß aus eigener Erfahrung, dass dieser sich gern einschaltet. Vor allem dann, wenn wir etwas Gesundes für uns entdeckt haben. Und dann versuchen, es in unseren Alltag einzubauen.

Oder geht es dir anders?

Fällt es dir leicht, Vorgenommenes durchzuhalten?

Dann gratuliere ich dir.

Aber wenn du noch einen kleinen Schubs brauchst, wirst du hier fündig. Das hoffe ich jedenfalls.

Regelmäßig laufen

Wirkungen auf dein Herz-Kreislauf-System

Dein Herz-Kreislauf-System wird mehrfach profitieren, wenn du regelmäßig laufen gehst.

? deine Herz-Kreislauf-Leistung wird effizienter.

Dann muss sich dein Herz sowohl bei körperlicher Anstrengung als auch in Ruhe weniger anstrengen.

? Dein Puls sinkt bei regelmäßigem Training nach und nach.

Und auch das gilt sowohl bei Leistung, als auch in Ruhe.

? Daher wird dein Herz nicht so rasch abgenützt.

Was zur Folge hat, dass sich deine Lebenszeit verlängert.

? Dein Blutdruck wird reguliert. Sowohl wenn du bereits Hochdruck-Patient bist. Als auch wenn du unter zu niedrigem Blutdruck leidest.

In beiden Fällen stabilisiert sich der Blutdruck auf einem gesunden Niveau.

Wirkung auf dein Gefäßsystem

? Bestehende Blut-Gefäße vergrößern sich.

Und neue Kapillar-Gefäße werden gebildet.

? Zugleich verbessert sich deine Blutzirkulation.

Und damit steigert sich die Durchblutung und die Sauerstoff-Versorgung aller Organe.

? Deine Blutgerinnungs-Zeit wird erhöht. Damit sinkt das Risiko für Blutgerinnsel, also Thrombosen. Und damit natürlich auch für Embolien.

Regelmäßig laufen

? Als Folge davon sinkt deine Gefahr von Herz-Infarkt und Schlaganfall.

Wie profitiert dein Atmungs-System?

? Deine Lungenkapazität wird erhöht.

Die Folge daraus ist, dass dir das Atmen leichter fällt.

Regelmäßig laufen
? Deine Atemfrequenz wird gesenkt.

Auch das hat natürlich einen schonenden Effekt auf deine Atemorgane.

? Die Sauerstoff-Versorgung deines Körpers wird verbessert.

Dies erleichtert die Funktion aller Gewebe und Organe. Aber auch deine Regeneration und Reparation.

Wirkung auf dein Gehirn

? Vor allem deine Gehirnrinde hat einen hohen Sauerstoffverbrauch.

Deine höheren mentalen Zentren verbrauchen rund ¼ deines Sauerstoffes. Und sie sind es, die dich erst zum Homo Sapiens machen.  Daher profitiert deine Gehirnleistung ganz besonders, wenn du regelmäßig laufen gehst.

? Die vermehrte Durchblutung des Gehirns verbessert deine

Denk- und Konzentrations-Fähigkeit.

? Aber auch deine Merk- und Lern-Fähigkeit steigern sich.

Regelmäßig laufen

? Darüber verbessert sich auch die Integration beider Gehirn-Hälften, was zugleich auch deine Kreativität steigert.

Regelmäßig laufen zu gehen macht deinen Kopf wird spürbar „klarer“. Und dies bereits während des Laufens. Aber dann auch nachhaltig.

? Du bist wacher und kreativer, kannst besser assoziieren, denkst rascher und klarer und hast aufgrund der verbesserten Gedächtnis-Leistung mehr an Erinnerungen zur Verfügung.

Lernen zahlt sich also wieder mehr aus.

? Deine Intuition ist besonders bereit, dir Informationen zugänglich zu machen, die deiner reinen Vernunft nicht offenstehen.

Regelmäßig laufen

? Regelmäßig laufen zu gehen setzt in deinem Gehirn mehr Endorhpnie frei. Diese wirken beglückend bis anti-depressiv. Und darüber hinaus Schmerz lindernd.

Entschlackende Wirkung

? Auch die Entschlackung deiner Organe und Gewebe verbessert sich, wenn du regelmäßig laufen gehst. Denn Stoffwechsel-Endprodukten können leichter abtransportiert werden.

Das wird noch durch die Anregung des Lymph-Stromes durch die regelmäßig aktivierte Muskel-Pumpe unterstützt.

Wirkung auf die Haut

? Auch die Haut wird besser durchblutet und mit reichlich Sauerstoff versorgt. Das verbessert ihre Qualität – sie wird straffer, reiner und wirkt jugendlicher.

schöne Haut

Regelmäßig laufen zu gehen verbessert deine Verdauung

? Die regelmäßige Lauf-Massage deiner Verdauungs-Organe regulieren deine Verdauung.

Und zwar auf natürliche und wohltuende Weise.

? Das ist auch auf die verbesserte Durchblutung zurückzuführen.

Nach dem Laufen im aeroben Bereich ist dein Appetit geringer. Und er neigt sich eher gesünderer Nahrung zu.

? Regelmäßig laufende Diabetiker brauchen zumeist weniger Insulin.

Regelmäßig laufen
? Fettgewebe wird durch Muskelgewebe ersetzt. Das führt nach und nach zu figürlichen Korrekturen. Und damit zu einhergehender steigender Zufriedenheit mit dir selbst.

Aber auch zu wachsendem Selbstwert-Gefühl.

? Zugleich stehen dadurch aber auch vermehrt fett-verbrennende Enzyme zur Verfügung. Und diese hindern in Zukunft unerwünschten Aufbau von Fettgewebe.

Wirkung auf deine Nieren

? Dein Harnsäurespiegel sinkt, wenn du regelmäßig laufen gehst.

Daher besteht eine geringere Gefahr für Gicht und Nieren-Steine.

? Und noch ein Phänomen möchte ich dir nicht vorenthalten. Wer bereits einmal gefastet hat, kennt es wahrscheinlich. Der Harn (die erste, oft auch die zweite Portion) nach dem Laufen riecht sehr intensiv und oft ganz fremd. Zuweilen stinkt er beträchtlich.

Was nichts anderes bedeutet, als dass gerade einiges an Schlacken ausgeschieden wurde. Einerseits durch die verbesserte Durchblutung und damit Anregung der Nieren. Und andererseits durch die Anregung des Lymph-Flusses durch die im Laufen verstärkt wirkende Muskel-Pumpe.

Auch dein Skelett profitiert

? Deine Knochen-Dichte wird verbessert. Dies beugt der Gefahr von Osteoporose vor.

Regelmäßig laufen

Das kann besonders bei den schon etwas älteren Semestern lebensrettend sein. Denn auch heute noch sind Schenkelhals-Brüche keine Kleinigkeit.

Wirkung auf die Augen

? Auch deine Sehfähigkeit verbessert sich nach einiger Zeit.

Ich fand das erstaunlich, als es mir erstmals auffiel. Denn die Alters-Weitsichtigkeit ist ja laut Schulmedizin auf eine organische Veränderung des Augapfels zurückzuführen.

Augen

Auch dies erklärt sich wohl einerseits durch die verbesserte Durchblutung, andererseits durch zunehmende Entspanntheit auch im Bereich des Seh-Apparates.

 

Regelmäßig laufen zu gehen wirkt sich auch auf dein Sexualleben aus

? Dein Sexual-Leben verbessert sich merkbar.

Einerseits durch den rascheren Abbau der Stress-Hormone. Denn diese führen ja chronisch zu Impotenz und Frigidität.

Andererseits wohl durch die verbesserte Durchblutung der Sexual-Organe. Und wohl auch durch die vermehrt zirkulierenden Endorphine.

Jedenfalls aber durch die generell entspanntere Lebens-Einstellung.

Allgemeine Gesundheits-Förderung

? Bei regelmäßigem Laufen baust du die im Körper zirkulierenden Stress-Hormone rascher ab.

Regelmäßig laufen
? Parallel dazu werden stress-bedingte Spannungen und Ängste abgebaut.

Und du gewinnst eine entspannte und wohltuend zentrierte Lebens-Einstellung.

Frosch Meditation
? Außerdem verbessert sich deine Resistenz gegen Infekte und bösartige Tumoren.

Das führt generell zu einer besseren Gesundheit.

? Und – im Falle von doch eintretenden Krankheiten – zu einer rascheren Erholung. Also wirkt es auf Dauer lebensverlängernd, wenn du regelmäßig laufen gehst.

Schlafen

? Dein Schlaf wird besser. Zugleich sinkt das Schlaf-Bedürfnis. Sodass du letztlich mit weniger Schlaf auskommst.

Fazit

In diesem Beitrag habe ich dich motiviert, regelmäßig laufen zu gehen. Oder einen anderen Sport für dich zu finden.

Dazu habe ich dir die wesentlichsten Wirkungen aufgezählt. Und ich hoffe, dass du nun wirklich Appetit bekommen hast.

Wenn ja, dann lies auch meinen anfangs bereits erwähnten anderen Artikel.

Ich habe noch eine Beobachtung gemacht. Und stelle hier eine gewagte Theorie auf. Noch kann ich sie nicht beweisen. Aber vielleicht tut das einmal ein wacher und interessierter Forscher-Geist.

Wenn wir regelmäßig laufen gehen, werden wir ehrlicher. Vor allem auch uns selbst gegenüber.

Zumindest ist das meine Erfahrung. Und das ist natürlich für jegliche Art von geistiger Entwicklungs-Arbeit sehr förderlich.

Uns selbst zu belügen bedeutet oft einen weiten und energieraubenden Umweg. Und diesen sollten wir uns lieber ersparen.

Daher empfehle ich dir: Geh regelmäßig laufen!

Regelmäßig laufen

Oder finde eine andere Sportart, die dir Freude bereitet! Das ist wichtig, weil du sie vermutlich nur dann auch wirklich durchhältst.

Bilder von PIXABAY